Warum Kommunikation manchmal doch nur purer Zufall ist!


Wenn wir uns theoretisch mit dem Thema der zwischenmenschlichen Kommunikation beschäftigen, dann ist uns bestimmt das klassische Sender und Empfängerproblem schon einmal begegnet.
D.h. das was ich in Form des gesprochenen Wortes aussende, wird vom Empfänger eventuell ganz anders aufgenommen und für sich übersetzt, als es meine Intention war. Vielleicht auch, weil neben dem gesprochenen Wort auch alles was an nonverbaler Kommunikation stattfindet für eine Veränderung der Botschaft beim Empfangen sorgen kann.

Und dann - und spätestens jetzt wird es ganz kompliziert - hat jede Botschaft angeblich noch verschiedene Ebenen.
Schulz von Thun geht in seinem Modell von vier Ebenen oder Seiten einer Nachricht aus:

Er sagt, mit jeder Nachricht wir auch Folgendes transportiert:

Ein Stück Selbstoffenbarung, eine gewisse Sachebene, eine Information über die Beziehungsebene von Sender und Empfänger und ein nicht zu leugnender Appell.

Wie kann eine möglichst klare Kommunikation also bei all den Stolpersteinen funktionieren?

In diesem Seminar beschäftigen wir uns zum Einem mit den theoretischen Ansätzen, um überhaupt verstehen zu können, wie es zu den immer wieder gleichen Missverständnissen kommen kann und wir überprüfen zum Anderen unsere eigenen Kommunikationsmuster im Hinblick auf Verbesserungspotential.

Sich mit Kommunikation zu beschäftigen hilft Ihnen privat ebenso wie beruflich, denn mehr Verstehen macht es leichter störungsfreier in den Dialog mit Ihren Mitmenschen zu gehen.

Teilnehmerzahl max. 8 pro Veranstaltung
Kosten EUR 149,00 netto zzgl. Verpflegung
Nächste Termine: noch offen - bei Interesse bitte einfach direkt melden
Talk about! Coaching
Gartenstraße 17
63263 Neu-Isenburg

Zur Anmeldung bitte das Kontaktformular benutzen oder mir direkt eine E-Mail schicken.