03. Dezember 2018
Stell Dir vor, Du würdest davon in Kenntnis gesetzt, etwas Entscheidendes zu verlieren. Daraufhin passt Du Dein Leben an und versuchst noch so viel wie möglich vorher zu erleben. Du richtest Dich in der Erwartung des Verlustes ein und es geht Dir gut damit. Bis Dir plötzlich jemand sagt, dass das mit dem Verlust ein Irrtum war. Wer meint, dass das ein Grund zum Jubeln wäre, sollte die Geschichte der Frau lesen, der jemand sagte, sie verliere ihr Leben...
14. November 2018
Zum Glücklichsein braucht man nur eine einzige herausragende Fähigkeit, nämlich sich ganz gut selber ertragen zu können, um auch mal ein bisschen mit sich allein zu bleiben, ohne sich durch die vielfältigen Möglichkeiten unserer Zeit berauschen und berieseln zu lassen.
31. Oktober 2018
Eine liebevolle Beziehung mit unseren Eltern sollte eigentlich das Normalste auf der Welt sein. Die Realität sieht allerdings oft anders aus. Jahrelange Konflikte und Reibereien zermürben uns. Wir wissen, dass wir es eines Tages bitter bereuen werden, aber wir können nicht aus unserer Haut. Oder vielleicht doch?
17. Oktober 2018
Die verzwickte Sache mit dem Loslassen! Kaum ein Ratschlag wird häufiger gegeben, als der, etwas oder jemanden (endlich) loszulassen. Und kaum etwas ist schwerer im Leben, weil wir uns oft genau an die Dinge oder Menschen verzweifelt klammern. Hinter dem Loslassen steckt aber in erster Linie das Konzept der Selbstliebe. Warum oder wieso? Erfährst Du in meinem Artikel ❤️!